Wir weisen auf die neuen Bestimmungen bezüglich der Masern-Impfpflicht hin.
Für weitere Infos klicken Sie bitte hier.
Aktuelle Informationen für den Umgang mit dem Corona-Virus in Hamburg finden Sie hier.

Es ist soweit. Am Montag den 23.04.2007 beginnt das Hamburger Filmfestival zu den Themen: Arbeit,Wirtschaft und Globalisierung.

Montag | 23.04.2007 | 19:30 Uhr:
 „Wir leben im 21. Jahrhundert“ Veranstaltungsort: Zeise Kinos Eintritt: 6,- Eur | ermäßigt: 5,- Eur

Filmpartner: Friedrich-Ebert-Stiftung | einfal GmbH Hamburg

Im Anschluß an die Filmvorführung erfolgt eine Podiumsdiskussion, ua. mit der Regisseurin und Autorin des Films, Claudia Indenhock, Jasmin Musarie (Protagonistin des Films u. Teilnehmerin des BUS-Projektes, Köln), Silke Potthast (einfal GmbH) u. Matthias Ilgen (Projekt „Schule und Wirtschaft“ / Freiwilligenbörse Hamburg).
Moderation: Diana Hodali, Journalistin, Deutsche Welle Bonn

Direktanmeldung über die Friedrich-Ebert-Stiftung zur Filmvorführung von „Wir leben im 21. Jahrhundert“ sowie zum anschließenden Filmgespräch im Zeise-Kino.

http://www.zivilcourage-engagement.com/filmfestival_banner_2007/2007_filmfestival_ueber_arbeiten_hamburg_400_62.jpg
Filmfestival Hamburg „über arbeiten“