Wir weisen auf die neuen Bestimmungen bezüglich der Masern-Impfpflicht hin.
Für weitere Infos klicken Sie bitte hier.
Aktuelle Informationen für den Umgang mit dem Corona-Virus in Hamburg finden Sie hier.

Die Freiwilligenbörse Hamburg ist eine Non-Profit-Organisation zur Nutzung von Unternehmens- und Bürgerengagement zur Stärkung des Gemeinwesens der Metropolregion Hamburg. Neben der Internetpräsenz (www.eaktivoli.de oder www.hamburg-engagement.de) begleitet das Team, bestehend aus ehrenamtlichen Mitstreitern, derzeitig 685 Organisationen mit 1850 Aufgaben in mehr als 1300 Projekten. Neben dem Standort Besenbinderhof 37, werden weitere Stadtteilbüros unterhalten. (u.a. Bezirksamt Hamburg-Mitte, Job-Café Billstedt)

Zur Durchführung der Aufgaben beteiligt sich das Team an Stadtteil-Events, unterstützt kleine Vereine mit logistischen Hilfen und bewirbt flächendeckend in der Metropolregion Hamburg Gewinnung von bürgerlichem Engagement.Die hierfür benötigte Mobilität von ca. 800-1.000 km/Monat wird derzeit mit privaten oder kostenspielig zugeliehenen Fahrzeugen gewährleistet.Dem soll jetzt Abhilfe geschafft werden: mit dem Kauf oder durch die Spende eines Fahrzeuges zur nachhaltigen Sicherung des mobilen Bürgerservices.Aufruf auf http://de.betterplace.org/

Mobiler Bürgerservice auf betterplace.org